Schnelle und verlässliche Diagnostik mittels hochmodernem Ultraschall

Ultraschallgerät aus der Vogelperspektive

Ultraschallgerät GE Logiq S7 with XDclear aus der Vogelperspektive. ©GE Healthcare

Es ist sehr wichtig, die Strukturen eines Organs oder einer Drüse genau erkennen zu können, um frühzeitig die richtige Diagnose zu stellen!

In Deutschland entfallen aktuell mehr als 100.000 diagnostizierte Neuerkrankungen auf Prostata-, Blasen-, Nieren- und Hodenkrebs. Damit sind 1/4 aller Krebserkrankungen urologische Tumore. Je nach Diagnose und Erkrankung sind bei einer Früherkennung 70-90% der betroffenen Patientinnen und Patienten durch eine entsprechende Behandlung heilbar.

Viele Patientinnen und Patienten erinnern sich noch an die Zeit der Ultraschallgeräte, die ein diffuses Bild in Grautönen lieferten. Diese Zeit ist vorbei. Die heutigen Geräte ermöglichen eine gleichförmig aufgelöste Darstellung, auch der tieferliegenden Regionen. Die Bilder, die wir mit unserem Gerät erhalten, sind gestochen scharf. Die zu begutachtenden Strukturen können dabei farblich hervorgehoben werden. Und selbst die Blutströmungen auch kleinerer Blutgefäße können im Zeitablauf nachverfolgt werden. Aufgrund dieser Vorzüge können wir beispielsweise auch Erkrankungen und Probleme gut beurteilen, die sonst nur schwer feststellbar sind.

Prostata

3 Ultraschallbilder von der Prostata

Links u. Mitte: Darstellung der Gewebeelastizität mit der Strain Elastographie in Dual View Ansicht.
Rechts: Simultandarstellung der Prostata in Transversal-/Longitudinalebene.

  • Abklärung und Größenbestimung bei der Prostatahyperplasie
  • Gewebeelastizitätsmessung der Prostata
  • Sonographisch gesteuerte Punktion der Prostata
  • Tumordetektion mittels CEUS

Hoden

2 Ultraschallbilder von den Hoden

Links: Fein segmentierte Darstellung des Hoden mit Flüssigkeitsansammlung im Hodensack.
Rechts: Darstellung einer Varikozele mittels Linear-Matrix-Sonde u. hochauflösendem Farbdoppler.

  • Nachweis von Veränderungen (Zysten, Tumoren)
  • Tumordiagnostik im Hodenbereich
  • Gewebeelastizitätsmessung am Hoden
  • Darstellung der Vaskularisation am Hoden

Nieren

2 Ultraschallbilder von den Nieren

Links: Fein aufgelöste Darstellung der Nieren-Perfusion mittels B-Flow Color. Rechts: Detektion eines Tumors am Nierenpol. Darstellung mit der ML6-15-Linear-Matrix-Sonde.

  • Lokalisation von Abflusshindernissen im Harntrakt (z.B. Nierensteine)
  • Darstellung von Entzündungen und Abzessen
  • Vaskularisierung der Niere
  • Nachweis von Nierenbeckenentzündungen (Pyelonephritis)
  • Tumordiagnostik an der Niere mittels CEUS

Harnblase und Harnwege

2 Ultraschallbilder

Links: Harnjet eines regulär angelegten Ureters. Darstellung mit B-Flow.
Rechts: Divertikel in der Harnblase mit deutlichem Befall der Blasenwand.

  • Nachweis von Blasenentzündungen (Zystitis)
  • Bestimung des Blasenvolumens
  • Restharnbestimmung und Refluxdiagnostik
  • Wanddickenbestimmung der Harnblase
  • Detektion und Abklärung von Harnleitererweiterungen

(Ultraschallbilder und Teile des Textes mit freundlicher Genehmigung von GE Healthcare, aus dem Leparello „Vorsorge-/Abklärungsdiagnostik mit der LOGIQ Urologie edition“)